TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider
TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Die Handballer der SG Biessenhofen/ Marktoberdorf feierten einen enorm wichtigen Sieg im Meisterschaftsendspurt der Bezirksoberliga Alpenvorland. Sie haben sich mit dem 28:23 Erfolg über den TSV Weilheim eine gute Ausgangsposition für den Kampf um den Klassenhalt geschaffen. Die Truppe um Trainer Mario Scheffler rangiert nun mit 19:17 Punkten auf Tabellenplatz 4 und kann etwas entspannter in die letzten 4 Spiele gehen. Der Erfolg sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass das SG- Team noch nicht die Stabilität und den Elan der starken Vorrunde hat und einige Spieler ihrer Bestform hinterherlaufen. Die Landesligafrauen lieferten dem favorisierten Tabellendritten TSV Vaterstetten eine Partie auf Augenhöhe. Sie lagen nach vierzig Minuten sogar mit 20:16 in Führung, schafften es aber nicht, den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Endstand 26:28.

Weiterlesen ...

Am Wochenende ist in der Wertachsporthalle in Biessenhofen wieder Hochbetrieb angesagt. Es werden dort insgesamt fünf Handballpunktspiele ausgetragen. Den Auftakt macht am heute um 14.30 Uhr, die 2. Frauenmannschaft der SG, die sich gegen den 7. der Bezirksliga, TV MM, für die 25:30 Vorspielniederlage revanchieren will.

Damen wollen zu Hause wieder ihr besseres Gesicht zeigen. Eine schwere Aufgabe steht der 1. Frauenmannschaft bevor. Sie kann sich um 16.30 Uhr gegen den spielstarken Dritten der Landesliga Süd, TSV Vaterstetten, nur mit einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber der Begegnung in Herrsching eine Chance ausrechnen.Nach der deftigen 16:26-Niederlage in Herrsching, die mittlerweile analysiert und ad acta gelegt wurde, wollen unsere Landesliga-Frauen zu Hause unter Beweis stellen, dass Sie in die obere Tabellenhälfte gehören. Gegner heute ist der TSV Vaterstetten, aktuell neben dem TSV Simbach und der TG Landshut eine von drei Mannschaften mit 26:12 Punkten. Dank der besten Tordifferenz dieser drei Teams liegt die Mannschaft von Trainer Tobias Graf auf dem starken dritten Tabellenplatz.

Weiterlesen ...

Nach vier Niederlagen in Folge erkämpften sich die Handballer der SG Biessenhofen/ Marktoberdorf im Allgäuderby gegen den TV Memmingen einen wichtigen Auswärtspunkt. Die Teams trennten sich nach einer äußerst intensiv geführten Partie und dramatischen Schlussminuten mit 28:28. Die SG, die streckenweise sogar mit vier Toren hinten lag, hatte 32 Sekunden vor dem Abpfiff sogar die Chance auf den Sieg. Leider konnte jedoch der entscheidende 7- Meter- Strafwurf nicht verwandelt werden. Die Landesligafrauen mussten im Auswärtsspiel in Herrsching eine deutliche 16:26 Niederlage hinnehmen. Sie lagen bereits zur Pause mit 6:14 zurück und schafften es danach nicht, die Partie noch zu drehen.

Weiterlesen ...

Für die Handballteams der SG beginnen nun die entscheidende Phasen der Meisterschaft. Bis auf die C-Jugend sind alle Teams an diesem Wochenende auswärts im Einsatz. Die Herren fahren nach Memmingen, und wollen Samstag Abend  (19:30 Uhr) beim abstiegsgefährdeten TV Memmingen mit mannschaftlicher Geschlossenheit wieder in die Erfolgsspur zurück. Für die Landesliga-Damen geht es am Sonntag (14:25 Uhr) nach Herrsching. Dort geht es ebenfalls im Abstiegskampf steckenden Ammersee-Truppe.

Weiterlesen ...

Herren unterliegen gegen Tabellenzweiten KE/Kottern - Besser als die Männer machten es an diesem Heimspieltag in der Marktoberdorfer Sporthalle die Landesligafrauen, die sich mit dem 21:16 Sieg gegen den ASV Dachau II zwei wichtige Punkte sicherten.

Die Handballer der SG bekamen im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten der Bezirksoberliga, SG KE/ Kottern, deutlich die Grenzen aufgezeigt.Sie unterlagen nach dem 10:15 zur Halbzeit am Ende mit 25:31. Der Sieg der Gäste war verdient, da sie, gestützt auf eine homogene, hart zupackende Abwehr ein ideenreicheres Angriffsspiel zeigten und ihre Chancen besser nützten. Bei den Hausherren dagegen erreichte kein Spieler die Bestform, die nötig gewesen wäre, um dem Aufstiegskandidaten Paroli zu bieten.

Weiterlesen ...

Die Handballer der SG Biessenhofen/ Marktoberdorf sind in diesem Jahr wahrlich nicht vom Glück begünstigt. Seit Abschluss der starken Vorrunde (14:8 Zähler) klebt dem Aufsteiger in den letzten drei Punktspielen das Pech an den Fingern. Nach dem 23:24 in Herrsching und dem erst in den Schlussminuten entschiedenen 22:26 gegen Titelanwärter Unterpfaffenhofen gab es nun mit 28:29 erneut eine unglückliche Niederlage mit nur einem Tor Differenz.

Betrachtet man den Verlauf der Partie mit ausgeglichenen Spielanteilen und ständig wechselnden Führungen, hätte die SG bei den bekannt heimstarken Oberbayern zumindest einen Punkt verdient gehabt. Diese hatten am Ende die Nase vorn, weil sie eine Spur abgezockter agierten und weil die Ostallgäuer streckenweise die von Trainer Scheffler ausgegebene Marschroute nicht erfüllen konnten und sich wieder zu viele technische Fehler und überhastete Fehlwürfe leisteten.

Weiterlesen ...

 

Eine bittere Niederlage musste das Landesliga- Frauenteam gegen den HT München einstecken. Es lag klar auf Siegkurs, gab einen 8- Tore- Vorsprung in den zweiten 30 Minuten aber noch aus der Hand und unterlag am Ende mit 26:29. Auch die Handball Herren der SG schafften es nicht, die Erfolgsserie des noch ungeschlagenen Tabellenführers SC Unterpfaffenhofen/ Germering zu stoppen. Sie unterlagen in einer streckenweise sehr hart und aggressiv geführten Partie, in der die Schiedsrichter zu spät durchgriffen, mit 22:26.

Weiterlesen ...

Die Wertachsporthalle in Biessenhofen steht am Samstag, 9. Februar, wieder ganz im Zeichen des Handballs. Ab 12.45 Uhr können die Fans zum ersten Mal in dieser Saison hintereinander vier Punktspiele aller Seniorenteams gegen durchwegs hochkarätige Gegner verfolgen. Unter anderem werden zwei Tabellenführer ihr Können zeigen.

  Der attraktive Heimspielnachmittag wird von der II. Frauenmannschaft eröffnet, die den Spitzenreiter der Bezirksliga, BSC Oberhausen, erwartet. Die Gäste wollen mit aller Macht den Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga schaffen. Dazu ist unbedingt ein Sieg nötig, um den Angriff des schärfsten Konkurrenten SG Kaufbeuren/ Neugablonz abzuwehren. Das SG- Team, das sich mit 10:8 Punkten bisher gut schlägt, ist auch aufgrund der 23:36 Niederlage in der Vorrunde in der Außenseiterrolle.

Weiterlesen ...

 

Die Handballmannschaften der SG Biessenhofen/ Marktoberdorf mussten nach den erwartet schweren Auswärtsspielen leider ohne Punkte die Heimreise antreten. Die Landesligafrauen unterlagen bei dem zu Hause noch ungeschlagenen TSV Simbach mit 27:36, die Männer verloren in der Bezirksoberliga gegen den TSV Herrsching II durch ein Gegentor zwei Sekunden vor der Schlusssirene mit 23:24.

Weiterlesen ...

Nach dem erfreulichen Rückrundenauftakt können sich die SG Handballteams nicht entspannt zurücklehnen. Am Wochenende ist höchste Konzentration gefragt, schließlich stehen schwere Auswärtsspiele an.Die Landesligafrauen stehen dabei in Simbach (Samstag, 16 Uhr) vor einer ebenso kniffligen Aufgabe wie die 1. Männermannschaft, die am Sonntag um 18 Uhr beim TSV Herrsching II antreten muss. Man darf sehr gespannt sein, ob es dieser gelingt, Punkte vom Ammersee mitzunehmen und damit den drei Spitzenmannschaften der Bezirksoberliga, Unterpfaffenhofen, Kempten/ Kottern und Gilching, auf den Fersen zu bleiben. Die männliche Jugend hat einen Heimspieltag ab 12 Uhr in der Marktoberdorfer Mittelschulhalle mit D, C- und A-Jugend.

Weiterlesen ...

Die Senioren- Handballmannschaften der SG Biessenhofen/ Marktoberdorf schafften nach der langen Weihnachts- und WM- Pause mit zwei Siegen einen perfekten Start in die Rückrunde. Den Landesligafrauen gelang nach einer Partie mit Höhen und Tiefen dank eines energischen Schlussspurts noch ein klarer und verdienter 31:24 Sieg über den TSV Ottobeuren.

Rückrundenauftakt geglückt- Damen schlagen den TSV Ottobeuren verdient mit 31:24 (14:11)

Mit einem am Ende ungefährdeten 31:24-Heimsieg über den Allgäu-Rivalen TSV Ottobeuren ist unseren Landesliga-Mädels ein erfolgreicher Auftakt in die Rückrunde geglückt. Erfreulicherweise konnte Trainer Christian Klöck auf einen fast vollen Kader zurück greifen. Das erste Punktspiel nach knapp fünf Wochen Pause begannen unsere Damen sehr konzentriert und gingen schnell mit 4:0 in Führung. Erst in der neunten Spielminute gelang Ottobeuren der erste Treffer der Partie und beim 7:2 (13. Minute) betrug der Vorsprung schon 5 Treffer.

Weiterlesen ...

 

Nach der langen Weihnachts- und Weltmeisterschaftspause wird es für die Hand-baller der SG nun wieder ernst. Am Wochenende stehen ein interessanter Heimspieltag in Biessenhofen in der Wertachsporthalle ab 12 Uhr und 6 Auswärtsbegegnungen auf dem Programm. Die Landesliga-frauen, die mit dem ausgeglichenen Punktekonto von 13:13 den 6. Rang einneh-men, erwarten heute im Allgäuderby das Team des TSV Ottobeuren. Das Spiel beginnt um 17.45 Uhr. Die Herren folgen ab 19:30 Uhr gegen Sonthofen.

 Nach mehr als 5 Wochen Winter/WM-Pause greifen unsere Damen wieder in den Spielbetrieb der Landesliga ein. Zum Rückrundenauftakt steht für die Mannschaft von gleich das Allgäu-Derby gegen den TSV Ottobeuren an. Der Bayernliga-Absteiger steht nach einer verkorksten Hinrunde mit 5:21 Punkten auf dem letzten Tabellen-platz und hat bereits fünf Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Eine Tabellenkonstellation von der sich unsere Mannschaft aber keineswegs blenden lassen wird. Der Gegner hat in den letzten Wochen einige Kräfte aus dem letzt-jährigen Bayernliga-Kader reaktiviert und sich in den 5 Wochen bestimmt akribisch auf die Rückrunde vorbereitet um doch noch den Klassenerhalt zu sichern.

Weiterlesen ...

 

Die Handball SG Biessenhofen/ Marktoberdorf beendete das Handballjahr mit einer rundum gelungenen Veranstaltung. Die Zuschauer, die auf der voll besetzten Tribüne in der Wertachsporthalle in Biessenhofen für eine prächtige Stimmung sorgten, konnten zwei Siege ihrer höherklassigen Mannschaften feiern. Die Landesligafrauen kämpften sich mit einem verdienten 33:24 Erfolg über den TSV Haunstetten III in die Erfolgsspur zurück.

Weiterlesen ...

Am Samstag, 15. Dezember, erwartet die Ostallgäuer Sportfreunde in der Wertachsporthalle in Biessenhofen eine interessante Veranstaltung. Neben 3 sicher spannenden Handballspielen wird ein vielseitiges Rahmenprogramm geboten.
Um 14.30 Uhr hat die 2. Männermannschaft der SG Biessenhofen/ Marktoberdorf mit der HSG Dietmannsried/ Altusried das stärkste Team der Bezirksklasse zu Gast, das bisher alle Partien souverän gewann. Die SG, die zuletzt mit drei Siegen in Folge überraschte, hat sich aber vorgenommen, ihre Haut so teuer wie möglich zu verkaufen.
Ab 16.30 Uhr wird die erste Frauenmannschaft (Sechster mit 11:13 Punkten) gegen den Landesliga- Tabellennachbarn TSV Haunstetten III(10:14 Zähler) nach den zuletzt drei Niederlagen alles versuchen, um wieder in die Erfolgsspur zurückzukommen.
Um 18.30 Uhr trifft die erste Männermannschaft mit dem TSV Gilching auf einen Titelanwärter der Bezirksoberliga Alpenvorland. Die Münchener Vorstädter liefern sich mit Unterpfaffenhofen und Kempten/ Kottern einen erbitterten Kampf um den Aufstiegsplatz. Die Hausherren, die bisher auf Platz vier rangieren, sind gegen das Topteam mit seinem serbischen Spielmacher Uros Bojanic und seinen wurfgewaltigen Stürmern klar in der Außenseiterrolle. Die Mannschaft, die in der Wertachsporthalle bisher noch ungeschlagen ist, hat aber gerade gegen starke Gegner bewiesen, was mit großem Einsatz, einer gut harmonierenden Abwehr und taktischer Disziplin erreicht werden kann. Vielleicht ist auch diesmal mit der Unterstützung durch die begeisterungsfähigen Fans eine Überraschung möglich.
Parallel zum sportlichen Teil wird das rührige Küchenteam des TSV Biessenhofen die Besucher mit frischgebackenen Waffeln, verschiedenen heißen Getränken und anderen Spezialitäten verwöhnen. Ein weiteres Highlight ist ein Überraschungs-/ Wichtelverkauf von gespendeten Geschenken. Ein Teil des Erlöses aus allen Aktivitäten wird für wohltätige Zwecke gespendet.

Weiterlesen ...

Ihre Spende an uns

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 17

Gestern 80

Woche 177

Monat 1852

Insgesamt 261642

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen