TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider
TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Am Samstag, 6. April, bietet sich den Handballern der SG Biessenhofen/ Marktoberdorf die nächste Gelegenheit, den Klassenerhalt noch vor dem letzten Spieltag perfekt zu machen. Die Landesliga-Damen sind wegen des vorgezogenen Dienstagsspiels gegen Gröbenzell spielfrei.

Auf den ersten Blick erscheint die Aufgabe der Männer1  gegen die HSG Gröbenzell/ Olching, die mit 11:29 Punkten am Tabellenende der Bezirksoberliga steht, lösbar. Die detaillierte Ergebnisliste verrät jedoch, dass sich die Gäste nach einer ganz schwachen Vorrunde von Spiel zu Spiel gesteigert haben und zuletzt die Konkurrenz mit einer Reihe unerwarteter Ergebnisse schockten.

Der Auswärtssieg in Kaufbeuren-Neugablonz, die knappe 29:30 Niederlage gegen den Topfavorit Unterpfaffen-hofen und der 41:28 Kantersieg vom vergangenen Samstag gegen den Favoriten Fürstenfeldbruck sprechen eine deutliche Sprache. Die SG muss sich also warm anziehen und auf eine hart umkämpfte Partie einstellen. Es ist unschwer vorauszusagen, dass der formstarke Gegner mit einer Leistung wie in den vergangenen drei Begegnungen nicht zu bezwingen ist. Die Fans hoffen, dass die Abwehr zur starken Vorrundenform zurückfindet und dass im Angriff endlich die herausgespielten Chancen konzentrierter und entschlossener genutzt werden. Positives Vorbild sind dabei die spielfreien Landesliga Damen, die damit auch am letzten Dienstag die wichtigen Heimsieg-Punkte gegen Gröbenzell holen konnten. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr in der Marktoberdorfer Sporthalle.

Im Vorspiel um 16.30 Uhr erwartet die 2. Männermannschaft den Tabellenletzten der Bezirksklasse, TSV Buchloe. Mit einer konzentrierten Vorstellung sollte für die SG eine Wiederholung des Vorspielerfolges möglich sein.

Das gleiche gilt für die 2. Frauenmannschaft, die um 14 Uhr bei der Reserve des TV Waltenhofen antreten muss.

Die C- Junioren sind ab 16 Uhr beim Tabellendritten der überregionalen Bezirksliga, SG Dietmannsried/ Altusried klar in der Außenseiterrolle.

Die D- Junioren treffen am Sonntag beim Turnier in Neugablonz auf den VfL Buchloe und das Team des Gastgebers.

Ihre Spende an uns

Sponsoren der Handballer

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 21

Gestern 61

Woche 509

Monat 1924

Insgesamt 274863

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen