TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider
TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider
Turnusgemäß fanden die „Südschwäbischen“ Meisterschaften in diesem Jahr
in Lindau statt. Das Oberdorfer Team ging dabei mit 11 Aktiven an den Start
und das sehr erfolgreich. Mit 30 Meistertiteln, 15 Vizemeisterschaften und 18
dritte Plätze war es die zweitbeste Mannschaft bei diesen Titelkämpfen.
Das Trainerduo Mußack/Enzinger nutzte diesen Wettkampf auch dazu, die
Wettkampfhärte der Schwimmer zu schulen. So musste jeder Oberdorfer an
diesem Tag 5mal an den Start gehen und dabei 100 und 200 m Strecken
absolvieren. Am besten gelang dies den Geschwistern Engelhardt. Michelle
und Melisse gewannen alleine 16 Titel in der Jahrgangs- bzw. offenen Klasse.
Nicht minder erfolgreich waren Tim Hengge und Patricia Sturm mit jeweils 5
Titeln. Weitere Titelträger in den Oberdorfer Reihen waren Janina und
Angelina Mair, Philipp Schmidt und der schnellste im Team Maximilian
Kausler. Erfreulich war auch, das alle Teilnehmer zumindest einen oder
mehrere Stockerlplätze erringen konnten. Sophia Sturm, Clemens Siegel und
Benedikt Schreier konnten mit teils sehr guten Leistungen die Anforderungen
der Trainer erfüllen.
Zwar waren die Schwimmer des TSV Marktoberdorf in den älteren
Jahrgängen sehr gut und erfolgreich vertreten, aber bei den Jahrgängen
2006 - 2010 konnten keine Aktiven an den Start gebracht werden. Dies stellt
für einen Verein eine gefährliche Entwicklung dar, denn der Unterbau ist die
Garantie für den sportlichen Fortbestand. Der Schwimmabteilung mangelt es
nicht an jungen Mädchen und Jungen in den Anfängergruppen. Aber den
Einstieg in ein regelmäßiges Training, wollen leider viele Kindern nicht
machen. Die ehemaligen Trainer der Wettkampfmannschaft Schormüller und
Buntin versuchen nun in Zusammenarbeit mit Gabi Golda diese Lücke zu
schließen.

Unsere Sponsoren

Ihre Spende an uns

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 17

Gestern 77

Woche 466

Monat 1274

Insgesamt 250820

Kubik-Rubik Joomla! Extensions