TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider
TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Der letzte Wettkampf der Saison ist traditionell der Turnerjugend-4-Kampf in Heimenkirch und diesmal nahmen gleich 23 junge Turnerinnen und Turner am Vielseitigkeitswettkampf teil und reisten mit einem kurzfristig organisierten Reisebus in Heimenkirch an. Beim Turnerjugend-4-Kampf sind 4 Disziplinen zu absolvieren: Bodenturnen, Minitrampolin, Sprint (75 Meter oder 50 Meter für die jüngeren) sowie Schwimmen (50 bzw. 25 Meter).TuJu Vierkampf Heimenkirch 2019 web

Bei den Mannschaftswertungen, die Jahrgangsbezogen aus mindestens 3 Turnerinnen oder Turnern bestehen musste, gewann in der Altersklasse 13 und 14 Jahre die TSV Mannschaft mit Luisa Wondra, Frida Wehrmann, Franziska Gerum, Maria Kaufmann und Christina Kaufmann vor der 2. TSV Mannschaft mit Eva Klinger, Emelie Ruhland und Vanessa Kölbl. Eva Klinger mit dem 1. Platz, Luisa Wondra mit dem 2. Platz und Emelie Ruhland mit dem 3. Platz entschieden dabei auch die Einzelwertung für sich. Eva Klinger und Emelie Ruhland erturnten sich mit einer perfekten Bodenübung sogar die Höchstwertung 10,00.
Ebenfalls den 1. Platz in der Mannschaftswertung erreichten im Jahrgang der 11 und 12jährigen Cheyenne Hatje, Amelie Stotz und Sarah Linder. Cheyenne und Amelie teilten sich auch hier den 1. und 2. Platz der Einzelwertung, wobei Cheyenne mit einer sehr guten Bodenübung mit Flick-Flack und Salti und der Wertung 9,7, sowie einer tollen Laufleistung über 75 Meter Sprint der Konkurrenz nur wenig Chance ließ.
Eine weitere Mannschaft stellten die Mädchen 10 Jahre und jünger und wurden auch hier Erste. Mit Viktoria Merkle, Tamina Albrecht, Dana Schneider, Kaja Goralski und Mona Linder erturnten sie sich gleich über 6 Punkte Vorsprung vor der zweitplatzierten Mannschaft aus Weiler. Die Klasse der 10jährigen und jünger war mit 39 Teilnehmenden die zahlenmäßig stärkste Turnkonkurrenz. Viktoria Merkle erreichte hier in der Einzelwertung den 2. Platz und besonders hervorzuheben ist der 30. Platz der erst 6jährigen Mona Linder, die als jüngste Teilnehmerin gegen zum Teil 4 Jahre ältere Konkurrentinnen antreten musste. Für ihre herausragende Bodenübung erhielt sie 8,3 Punkte und damit die beste Punktzahl der 10jährigen und jünger.
Einen weiteren Sieg erreichte Hannah Wondrah, die mit Noten von 9,45 am Boden und 9,10 am Trampolinsprung den Sieg sicherstellte. Anika Ruhland wurde mit nur einem Zehntel Rückstand auf die Drittplatzierte Vierte.
Bei den Jungs mussten leider 4 Nachwuchsturner kurzfristig absagen. Dadurch konnte keine Mannschaft für die Mannschaftswertungen gestellt werden. Bei den Einzelwertungen erturnten sich die Oberdorfer Turner einige Podestplätze. In der offenen Klasse gewann Daniel Kraus mit seiner tollen Bodenübung mit Salto vorwärts, Salto rückwärts und Schweizer Handstand den Titel. Bei den 11- und 12jährigen sicherte sich Laurin Klee den 2. Platz. Ebenso 2. wurde der erst 8 jährige Raphael Huber in der Altersklasse 10 Jahre und jünger. Luis Zacherl und Matthias Steger traten in der AK 13 und 14. Luis kam hier trotz seiner guten Bodenturnübung und Trampolinsprung mit Salto mit halber Drehung wegen einer schlechteren Laufleistung auf den 4. Platz. Matthias wurde 5.

 

Ihre Spende an uns

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 65

Gestern 87

Woche 503

Monat 1732

Insgesamt 280107

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen