Mit gleich 3 Podestplätzen kehrte der TSV Marktoberdorf vom Turnerjugendvierkampf beim Bayerischen Turnerjugendtreffen am vergangenen Wochenende (27.09. - 29.09.) aus Dießen am Ammersee zurück.

Und wieder einmal zeigte sich diese Bayerischen Meisterschaften der Turnerjugend als erfolgreiches Pflaster für die Oberdorfer Nachwuchsturner.

Im Turnerjugendvierkampf, bestehend aus einer Bodenübung, Sprung am Minitramp, 75 m Lauf und 50 Meter Schwimmen gewann der 12jährige Simon Roth seine Altersklasse vor Tim Flietel, ebenfalls vom TSV Marktoberdorf. Valentin Brugger, der dritte Starter der starken Oberdorfer Nachwuchsturner, wurde in Altersklasse bis 15 Jahre Dritter.

Mit der besten Leistung seiner Altersklasse sowohl am Boden (8,10 von 10 Punkten), bei der er mit hoch bewerteten Elementen wie Salto Rückwärts und Überschlag die schwierigste Übung zeigte, und am Minitrampolin mit Salto vorwärts mit halber Schraube (8,75 von 10), sicherte sich Simon Roth den 1. Platz. Mit nur

einem Zehntelpunkt Rückstand kam Tim Flietel durch seine starke Schwimmleistung auf den 2. Platz.

Valentin Brugger hatte etwas Pech bei seiner Bodenübung, sicherte sich dennoch durch ausgeglichen gute Leistungen in den weiteren Disziplinen, den 3. Platz.

Mit dabei waren bei diesem Turnerjugendtreffen auch zwei Mannschaften im Gruppenturnen.

Im Turnergruppenwettkampf der Mädchen bis 18 Jahre startete die TGW-Mannschaft des TSV und belegte in der starken Konkurrenz den hervorragenden 15. Platz bei 23 teilnehmenden Mannschaften.

Die Seniorengruppe, die diesmal in der Gruppe der leistungsstarken TGM Erwachsenen (Klasse ab 18 Jahr) startete, erreichte nach ihrem Sieg beim Allgäuer Turnerjugendtreffen leider nur den letzten Platz. Das war aber aufgrund der starken Konkurrenz der jungen Erwachsenen zu erwarten.